INTERNATIONALER FACHAUSTAUSCH & JUGENDBEGEGNUNGEN

Begegnung. Vielfalt. Offenheit.

Internationale Begegnungen mit pädagogischen Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit sind fester Bestandteil unseres professionellen Selbstverständnisses. Der regelmäßige Austausch ermöglicht uns das Kennenlernen von Fachkräften und ihren Arbeitsbereichen über die Ländergrenzen hinaus.

Daraus hervorgehende Anregungen, Ideen und Impulse bieten uns neue Lösungsansätze und tragen damit zu einer stetigen Reflexion und Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit bei.  

Langjähriger Austauschpartner der Stadt Langenhagen ist das Salmon Youth Centre in London (https://salmonyouthcentre.org/ )

Begegnungen von Fachkräften aus anderen Ländern werden von den Teilnehmenden mehrheitlich als bereichernde Erfahrung wahrgenommen.

Die Reflexion unterschiedlicher Denk- und Handlungsweisen erweitert regelmäßig die Blickwinkel der Beteiligten und fördert nachhaltig ihre persönliche Entwicklung.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, solche positiven Erfahrungen durch die Organisation und inhaltliche Gestaltung von internationalen Jugendbegegnungen auch den jungen Menschen der Stadt Langenhagen zu ermöglichen.

Im Rahmen von interkulturellem Lernen wollen wir uns dabei gemeinsam mit Vorurteilen auseinandersetzen und auf diese Weise einen Aufbau von Toleranz gegenüber jungen Menschen anderer Herkunft ermöglichen.

Internationale Jugendbegegnungen können somit einen Beitrag zu einem offenen Umgang mit Vielfalt und einem weltoffenen Miteinander leisten.

 

INTERNATIONAL FOOTPRINT 2021 – 2023

footprint2023INTERNATIONAL FOOTPRINT 2021 – 2023

Menschen aus anderen Ländern kennenlernen? Lust zu reisen? Planung ist dein Ding?

Wenn ja, dann ist das genau das richtige Angebot für dich! 2023 soll ein großes internationales Jugendcamp in der Region Hannover stattfinden
Damit das ganze Projekt auch jugendgerecht wird, sind die Meinungen von jungen Menschen zwischen 15- 20 Jahren bei der Planung und Durchführung gefragt!

Infos zum geplanten Ablauf des International Footprint Projekts (Einladungsflyer):

      • Projektdauer: November 2021 – Sommer 2023
      • Ziel: Planung und Durchführung eines 5-tägigen internationalen Jugendcamps in der Region Hannover mit Teilnehmenden (Alter: +/- 14-17 Jahre) aus ca. 10 verschiedenen Ländern im August 2023 
      • Im Rahmen des Projekts wollen Jugendpflegen, Vereine und Verbände der Jugendarbeit in der Region Hannover mit ihren jeweiligen Austauschpartner*innen 2023 zu einem großen Internationalen Jugendcamp zusammenkommen
      • Gemeinsame Planung des Jugendcamps mit Fachkräften der Jugendarbeit zusammen mit jungen Menschen im Alter von etwa 15-20 Jahren
      • Du kannst also Teil der Projektgruppe werden, deine Ideen und Wünsche bei den Planungstreffen einbringen und als Jugendleiterin (JuLeiCa Inhaberin) auch unterstützend als Teamer*in beim Internationalen Jugendcamp mitwirken
      • Infos zur nächsten JuLeiCa-Ausbildung bei der Stadt Langenhagen findest du übrigens unter hier!
      • Auch wenn du nicht weißt, ob du bis Sommer 2023 regelmäßig dabei sein kannst, bist du herzlich willkommen und deine Ideen sind gefragt! Es ist also keine Voraussetzung bei allen Planungstreffen dabei zu sein.

Geplanter Ablauf:

  • 06. + 07.11.2021 erstes Planungs- und Ideenfindungswochenende in Hannover (Übernachtung: zu Hause)
  • 2022: 3 Planungstreffen in Hannover (Übernachtung zu Hause) sowie evtl. ein 4- tägiges Planungstreffen mit Übernachtung
  • 2023: 2 Planungstreffen (Übernachtung zu Hause) + Durchführung Internationales Jugendcamp im August + Nachtreffen/ Evaluation im Herbst

Übrigens: Die Teilnahme am Projekt wird dir bescheinigt und du kannst diese dann auch später zur Verlängerung der Jugendleiter*innen Card (JuLeiCa) nutzen. Wenn du schon eine JuLeiCa hast, gibt’s zudem für jedes Treffen eine kleine Aufwandsentschädigung.

Und was noch? Ihr sagtet doch was vom Reisen?!

Genau, denn wir, die Abt. Kinder, Jugend, Schule und Kultur der Stadt Langenhagen pflegen eine langjährige Partnerschaft mit dem Salmon Youth Centre in Bermondsey/London

  • Wir planen eine erneute Jugendbegegnung im kommenden Jahr = Hinbegegnung in London 2022
  • Die angedachte Rückbegegnung 2023 in Langenhagen würde dann verbunden mit der Teilnahme am Internationalen Jugendcamp stattfinden können = zunächst ein paar Tage in der Tandempartnerschaft verbringen und anschließend Teilnahme am 5-tägigen Jugendcamp mit dem Zusammentreffen mit allen Teilnehmenden des International Footprint Projekts
  • Wenn alles passt, könntest du auch schon bei der Hinbegegnung in London im nächsten Jahr dabei sein

Wenn du Lust und Zeit hast, beim ersten Planungswochenende dabei zu sein oder generell Interesse hast, deine Ideen einzubringen und bei der Planung und/oder Umsetzung mitzuwirken melde dich gerne bei uns!
Ansprechpartnerin der Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur ist Eileen Wildner (Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0511-73079957)

Wir freuen uns bei Interesse auf deine Rückmeldung!

EURE WÜNSCHE

DISCORD

INTERNATIONAL FOOTPRINT 2023

FRIENDS

Bürosprechzeiten

Im Haus der Jugend Langenhagen | Langenforther Platz 1 | 30851 Langenhagen

Montag: 7.30 Uhr – 18.00 Uhr 
Dienstag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 Uhr – 14.00 Uhr

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 15.00 Uhr
Freitag: 9.00 Uhr – 14.00 Uhr
 


Telefon: 0511.7307-9950 | E-Mail:  KiJu@langenhagen.de

HAUS DER JUGEND AUF DER KARTE